Wir sind für Sie da:
Mo.-Do.: 08:30 Uhr - 16:00 Uhr
Fr.: 08:30 Uhr - 14:00 Uhr

Termin vereinbaren:
Tel. 04121 / 272 30 - 40
termine@regomed.de

So finden Sie zu uns...

Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland

Der Arbeitsschutz ist in Deutschland sehr umfassend rechtlich im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) geregelt. Ziel des Gesetzes ist es, die Gesundheit aller Beschäftigten, einschließlich der des öffentlichen Dienstes, durch Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sichern und zu verbesser.

Das Gesetz verpflichtet den Arbeitgeber, Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz zu beurteilen und über notwendige Schutzmaßnahmen zu entscheiden. Der Arbeitgeber hingegen hat für eine funktionierende Arbeitsschutzorganisation im Betrieb zu sorgen. 

Das Arbeitsschutzgesetz regelt die Pflichten des Arbeitgebers, die Rechte und Pflichten der Beschäftigten und die Überwachung des Arbeitsschutzes durch staatliche Stellen:

  • die Gefährdungsbeurteilung (§ 5)
  • die Dokumentationspflicht (§ 6)
  • die Unterweisung von Arbeitnehmern (§ 12)
  • die Übertragung von Pflichten auf Arbeitnehmer (§ 7 und § 13)
  • die Meldepflicht von Arbeitnehmern (§ 16)
  • die Pflicht des Arbeitgebers zur Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen zur Überprüfung von deren Wirkung (§ 3)
  • die Mitarbeiter haben ihrerseits die Hinweise des Arbeitgebers zu beachten und dafür Sorge zu tragen, dass durch ihre Tätigkeit andere Personen nicht gefährdet werden (§ 15)

Für nähere Informationen rund um den Arbeitsschutz sind wir Ihnen gerne behilflich!

Arbeitsschutz

Die Nichteinhaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutzbestimmungen kann zu erheblichen Bußgeldern und Strafen oder auch Regressansprüchen führen.